Partyvogel

holzhähnchen

Dieses knotige Huhn haben wir wohl gerade aus dem Schlaf aufgeschreckt, was bei der Masse der vorbeiziehenden Bergsteiger verwunderlich ist, die sich am heißen Juniwochenende über den Blaubergekamm bei Wildbad Kreuth quälen. „Hey, was geht hier ab!“, will uns sein Blick sagen, „Gibt’s hier irgendwo eine Party, Alter?!“

Nein, eine Party gibt es auf dem langen und sonnigen Weg zur Halserspitz leider nicht, aber ergreifende Bergblicke, immer entlang der gewaltigen Nordwände des Gufferts, später tief in den noch weißen Alpenhauptkamm hinein. Ist es jetzt der Großglockner oder der Großvenediger? Ich werde es nie lernen.

Zu groß und schwer für den Rucksack mussten wir das illustre Partyhuhn in der Bergwiese sitzen lassen, obwohl es sicher ein lustiger, verdrehter Gast gewesen wäre, mit dem man bis in frühen Morgenstunden feiern könnte. So muss es weiterschlafen, bis es später einmal jemand einlädt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.